San Francisco
Monterey
Sequoia NP
Las Vegas
Bryce Canyon
Lake Powell
Grand Canyon
Lake Havasu
Joshua Tree NP
Los Angeles
Palm Springs
Santa Monica
Hollywood
Universal Studios
Abflug
19.04.2001 Los Angeles Los Angeles 
Hollywood war unser nächstes Ziel!
Das war nicht schwer zu finden, denn es ging auf dem Santa Monica Boulevard ewig geradeaus durch verschiedene Vorstädte von Los Angeles. In der nobelsten Stadt, in Beverly Hills, machten wir Halt.
Beverly Hills Hotel Wir fuhren eine Weile durch die Villengegend. Die Häuser lagen auf großen Grundstücken und waren teilweise schwer bewacht! Leider wußten wir nicht, welcher Star in welchem Haus wohnte... Villa
exclusive Geschäfte Nun hatten wir ein kleines Problem, ich mußte mal auf das Clo und das in dieser vornehmen Gegend! Hier war natürlich weit und breit kein McDonald's zu sehen.
Wir fuhren dann Richtung Rodeo Drive, und parkten dort im Parkhaus. Aber in der näheren Umgebung gab es nur ganz vornehme, teure Geschäfte und Boutiquen. Hier befanden wir uns nämlich auf einer der berühmtesten und exclusivsten Einkaufsstraßen der Welt. In einem großen Kaufhaus, dem Saks Fifth Avenue, fand ich endlich einen Restroom!
Wir setzten uns noch in ein Straßencafe und versuchten einen Star zu erblicken, aber die gingen heute wohl nicht zum Shopping!
Und dann gings weiter nach Hollywood. Wir waren sehr gespannt auf den berühmten Walk of Fame! Aber da wurden wir ziemlich enttäuscht!
Walk of Fame Der Hollywood Boulevard ist eine ganz normale Straße mit etwas breiteren Bürgersteigen, auf denen die Sterne eingelassen sind. Entlang des Boulevard sind lauter Souvenirläden und kleine Straßen-Cafes.
Die ganze Gegend machte einen eher heruntergekommenen Eindruck!
Santa Monica Pier

www.seeing-stars.com
Vor dem Mann's Chinese Theatre wimmelte es vor lauter Menschen, die alle die berühmten Fuß- und Handabdrücke der Stars sehen wollten. Für die Handabdrücke haben manche Stars sogar Kopfstand gemacht..
Mann's Chinese Theatre     berühmte Abdrücke     in den Fußstapfen von Clark Gable Auch Clint Eastwood
hat sich hier
verewigt!


Handabdrücke von Clint Eastwood
Hollywood Nun fehlten uns noch die bekannten, großen Hollywood-Buchstaben, die hatten wir bis dahin noch nicht erblickt! Wir fuhren mit dem Auto auf einen Berg und hofften, von hier aus die Buchstaben zu sehen.
Und wirklich, es klappte und wir sahen sie am Hügel gegenüber!
Durch das "Buchstaben-Suchen" hatten wir total die Orientierung verloren und wir waren eine ganze Weile unterwegs, bis wir merkten, daß wir in eine völlig falsche Richtung fuhren!
Wir wollten nämlich schnell zurück nach Santa Monica und dann noch kurz nach Malibu fahren und nach Surfern schauen. Doch der Rückweg dauerte recht lange und so kamen wir bei Sonnenuntergang in Malibu an. Wir konnten grade noch einen kurzen Blick auf die irren Häuser am steilen Hang werfen, dann wurde es dunkel. Surfer waren zu dieser Zeit auch keine mehr auf dem Meer.
 zurück   weiter
  aktualisiert  25.07.2001      © Co-MEDIA